Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Viktoria Lein

Wo die Liebe hinfällt

Termine

Donnerstag, 07.07.2022
20:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: VVK € 17,50 / AK € 21,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, erhalten Sie ab Einlass Restkarten an der Abendkasse

Ersatztermin vom 05.02.2022, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Sind Diamanten immer noch der beste Freund der Frauen? Wie spricht man am besten die neue Herzensperson an und bringt gleichzeitig die alte unauffällig um die Ecke? Kann ein heißer argentinischer Tango auch selbst eine steife deutsche Männerhüfte erweichen? All diese Fragen rund um das schönste aller Themen werden nicht nur hinreißend, sondern auch unmissverständlich und mit viel Humor von Viktoria Lein in ihrem neuen Programm beantwortet. Virtuos spannt das Showtalent mit eigens komponierten Liedern, sowie mit bekannten Songs von Marilyn Monroe bis Caro Emerald, von Brings bis James Bond einen ganz besonderen gesanglichen Bogen von Musical über Popklassiker bis hin zu Chanson und Evergreens. Dabei nimmt sie ihr Publikum mit auf eine musikalische und mehr als unterhaltsame Weltreise, die vom Himmel über Paris bis zu den Tanzlokalen Lateinamerikas führt, nämlich genau dorthin, wo die Liebe mehr ist als nur ein Gefühl. Doch wo fällt die Liebe am Ende hin oder was passiert, wenn man sich sogar ins eigene Smartphone verliebt? Wie auch immer, die Herz-App lässt sich auf jeden Fall nur schwerlich deinstallieren.

 

Über die Künstlerin
Viktoria genoss eine fundierte musikalische Ausbildung auf einem renommierten Musikgymnasium in Kasachstan. Anschließend absolvierte sie die staatliche Theaterhochschule in Russland als Diplomschauspielerin für Theater und Film nach dem weltberühmten System von K. Stanislawski. Ihr schauspielerischer Lebenslauf hat mittlerweile großartige Erfolge vorzuweisen und auch gerade als Sängerin ist Viktoria bei hochkarätigen Galas und zahlreichen Events ein gern gesehener Gast. Zudem verbindet Sie ihr schauspielerisches Talent mit ihrem professionellen Gesang und konnte dadurch unter anderem bei der London-Premiere des Musicals „One Way Ticket To Heaven“ in einer Hauptrolle brillieren. In all der Zeit ließ sie aber der Gedanke an ein eigenes Solo-Kabarett-Programm nie los! So entstand 2016 ihr erstes Soloprogramm "Singen Sie mal blond!" Und nun geht es erfolgreich weiter mit der nächsten Show - einer äußerst unterhaltsamen schwungvollen Musik-Comedy-Revue "Wo die Liebe hinfällt". Neben den bekannten Melodien gibt Viktoria diesmal auch eigene Lieder zum Besten.

 
Pressestimmen:

Süddeutsche Zeitung
Mit Viktoria Lein präsentiert sich ein Multitalent auf der Bühne. Mehr als ihr Klavier, braucht Lein dafür nicht. Sie stellt die ganze Kraft und Wandelbarkeit Ihrer Stimme unter Beweis. Von Edith Piafs Vibrato in "Non, je ne regriette rien" über Michael Jacksons "Billie Jean" bis hin zu einer Arie - singen kann sie , die Lein.

Münchner Merkur
Ein Schieber für die Seele. In atemberaubendem Tempo mit witzigen Einlagen und starker Stimme überzeugte Musikkabarettistin Viktoria Lein. Sie sang Klassiker von Musikern wie Udo Jürgens, Nena, Michael Jackson, Shakira, Eros Ramazotti und Janis Joplin. Sogar eine Opernarie war zu hören.

 Hallo München
Ein Musikkabarett zum Schlapplachen! In Ihrem Programm" Singen Sie mal blond!" hat Viktoria Lein volle Kontrolle über ihr eigenes Haar. Das war nicht immer so. Sie erzählt über ihre Erlebnisse mit Bohlen, Klitschko und Co. und macht ein bewegtes Leben zu einem spaßigen Kabarett-Abend.

 Landshuter Zeitung
Viktoria Lein  ist eine begnadete Darstellerin, denn scheinbar mühelos springt sie in die verschiedene Dialekte  und parodiert immer mit einem Augenzwinkern die unterschiedlichsten Menschentypen. Ihr größter Trumpf ist aber ihre charismatische und sympathische Bühnenerscheinung gepaart mit einer hervorragenden Stimme. Dem Publikum war klar: "Da spielt, singt und tanzt heute  ein großer Star für uns".

 Landeszeitung Uelzen
Als "Rampensau" zeigt sie ihrem Publikum, wie sie wurde, was sie ist. Es ist eine teils reale, teils fiktive Lebensgeschichte, die sie mittels vieler mit großer Intensität und musikalischem Einfühlungsvermögen vorgetragener Lieder darbietet. Fetzig, rockig, alle Bereiche ihrer zwischen Mezzosopran und Alt angesiedelten glasklaren Stimme ausschöpfend, wirbelt sie auf der Bühne. Ihr Sex-Appeal, ihre Bühnenpräsenz, ihre Virtuosität in stimmlicher, tänzerischer und mimischer Hinsicht ziehen in kurzer Zeit alle im Theater in ihren Bann.

 Bayerwald Bote
Der ganze Abend war eine faszinierende musikalische Achterbahnfahrt. Viktoria Lein bot ein stimmgewaltiges Musikkabarett, bei dem sie in viele Rollen schlüpfte und das Publikum begeisterte.

www.viktoria-kabarett.de
Foto: Heinrich Lein