Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

G‘mischte Schlachtplatt’n 09/17

Die kreativ-würzige KünstlerInnenplattform für Innovative und Neuentdeckungen

Termine

Eintritt: VVK € 10,00 / AK € 12,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, erhalten Sie ab Einlass Restkarten an der Abendkasse

Der Schlachthof serviert ein Potpourri aus verschiedenen Bühnenkünsten.

Dieses Mal wird es noch origineller, experimenteller und vielfältiger: Wir würzen den Abend mit der richtigen Mischung aus Stand-Up Comedy, Kabarett, A cappella, Musikkabarett, Gesang und Musikkonzerten verschiedenster Genres. Auf der Bühne stehen bekannte Bühnengrößen und talentierte NachwuchskünstlerInnen, die im Zuge der G’mischten Schlachtplatt‘n ihre Ideen und ihr Können vor einem neugierigen Publikum präsentieren können.

Durch diesen mannigfaltigen Abend führt der beliebte Münchner Liedermacher Michael Dietmayr (www.michael-dietmayr.de).

Dieses Mal mit folgenden KünstlerInnen:

- Martin Frank: 

Aufgewachsen auf einem Bauernhof im Bayerischen Wald und nach strengen Regeln und sehr anständig von seiner Oma erzogen hat er den Sprung in die Landeshauptstadt gewagt. Hier will er seinen Traum - Opernsänger zu werden - endlich wahr werden lassen. Aber es prallen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Hier in der Stadt können die meisten in seinem Alter den Begriff Märtyrer nur als PKW mit vier Türen einordnen und „Grüß Gott“ wird zum Teil als Belästigung dargestellt. Dass in der Großstadt der Bäcker seinen Laden später aufschließt als zuhause die Rindviecher aufstehen kann er auch überhaupt nicht verstehen. Eine einfache U-Bahnfahrt stellt sich für ihn als angrenzend sexuelle Belästigung heraus und überfordert den jungen Schauspielschüler. Er kann sich nur schwer in das Großstadtsystem einordnen.

www.martinfrank-kabarett.de


- Stefan Erz: Angst davor, sich beim Singen in der Öffentlichkeit zu blamieren? Zu Recht! Neben seinem Schaffen als Klein-, Mittel- und Großkünstler ist Stefan Erz seit über 20 Jahren Gesangslehrer und bietet uns mit seinem neuen Kabarett-Programm "Gesangsstunde" einen Einführungsschnuppergruppenkurs. Tapfer stellt er sich seiner Mission, denn allzuoft heißt es heuzutage: Wo man singt, da reiße alles nieder böse Menschen singen dumme Lieder! www.stefan-erz.de



Foto: Thomas Hosemann

- Comedy Butt: Mohammed Ibraheem Butt aka Comedy Butt ist Newcomer in Stand-up-Comedy und Kabarett. Der "Frankfurter Bubb" mit indo-pakistanischer Herkunft und markant muslimischen Aussehen bringt tatsächlich Menschen zum Lachen, bleibt aber trotzdem anständig. www.comedy-butt.de



- Oimara: Er singt auf bayerisch über seinen Hund, Donald Trump, die Liebe oder Tegernseer Bier. Der junge Musiker Beni Hafner hat einen neuen, einzigartigen Musikstil erfunden und begeistert damit als „Oimara“ nicht nur seine Facebook-Fans, sondern seit Kurzem auch Live-Publikum. www.facebook.com/daoimara/

 

- Chris Gnerlich: Frei nach dem Motto: „Ganz ehrlich – die Unterhaltung war Gnerlich“ reisst Chris Gnerlich mit seinem musikalischen Kabarett das Publikum an sich und hinterlässt bleibenden Eindruck. Das Komponieren und Vortragen unterhaltsamer, aber durchaus gesellschaftskritischer Lieder in Verbindung mit bayerischem Kabarett dient ihm als Kanal, über den er seine Ansichten und Ideen zu aktuellen Themen wie Armut oder Flucht mitteilen und diskutieren kann. Bei all der Message kommt natürlich auch das Zwischenmenschliche nicht zu kurz und so erzählt der Gnerlich gerne den einen oder anderen Schwank aus den Untiefen der Beziehungswelt oder den harschen Gewässern des Familienlebens. Ganz ehrlich. www.chris-gnerlich.com

Foto: Lukas Weigl